Rosskopf

Der Club in ihrer Region

Beiträge 2012 – 2018

06 November 2018

12:3 Sieg im Cup gegen Zofingen


Posted in Meisterschaft

In der 1. Hauptrunde des Schweizer Cups trafen wir gestern zu Hause auf Zofingen. 
Obwohl beide Clubs in der 2. Liga spielen, waren wir leicht zu favorisieren, vor allem, da wir in Bestbesetzung antreten konnten. 
Die Zofinger spielten mit Raffi (B13), Tim (C10), Julia (C9), Urs (C8), Zippo (D4) und Herbert (D4). Wir mit Schulzi, Stefu, Toni, Urbi, Kuseli und mir (Dominik). 
Die Zofinger schummelten bei der Aufstellung: Im Schweizer Cup muss man ja bekanntlich nach Spielstärke aufstellen. Doch die Zofinger setzten ihre glasklare Nummer 1 Zippo Zeppenfeld ins unterste Paarkreuz. Da war Stefan natürlich erleichtert ;-)) 

Es kamen erfreulich viele Zuschauer, sowohl von unseren Leuten als auch von den Gegnern -> cool! 

Zum Spiel: Nach der ersten Einzelrunde stand es 5:1 für uns. Während Stefan (gegen Raffi) und Hartmut (gegen Tim) sich in 5 Sätzen durchsetzen konnten, musste ich mich Urs - wie immer wenn er mit Noppe spielt - in 5 Sätzen geschlagen gegen. Toni hatte zwar mit Julia seine liebe Mühe, konnte sich aber trotzdem in 5 Sätzen durchsetzen. Im unteren Paarkreuz gewannen Urbi und Kuseli relativ klar. 
Die Doppel gingen allesamt an uns. Sowohl Stefan/Hartmut gegen Raffi/Julia, als auch Urbi/Kuseli gegen Zippo/Herbert setzten sich in 3 Sätzen durch und durften dann das Doppel Toni/Zeltner gegen Urs/Tim bestaunen. Bis zum 2:0 und Matchball im 3 Satz lief es wie geschmiert. Dann entschied sich Toni, wenn schon so viele Leute zuschauen das doch voll auszukosten. So ging es in den 5. Satz, in welchem wir uns dann wieder souverän durchsetzen konnten. Plan aufgegangen ;-) 
Zum Schluss gewannen Stefan (gegen Tim), Toni (gegen Urs), Urbi (gegen Herbert) und Kuseli (gegen Zippo) relativ bis sehr souverän. Ich konnte auch gegen Julia nicht mein bestes abrufen, wobei sie aber auch wirklich brutal gut spielte. So verlor ich auch dieses Spiel. Da bekam Hartmut Mitleid mit mir und sorgte dafür, dass ich nicht der einzige Oltner Verlierer des Abends war, und ging gegen Raffi in 5 Sätzen als Verlierer vom Tisch. 
Somit stand das hervorragende Schlussresultat von 12:3 für uns fest und wir stehen in der 2. Hauptrunde. 

Für ein solches Spiel wollten wir gute Gastgeber sein und so reservierte Stefan bereits letzte Woche für nach dem Spiel in der Pizzeria La Carbonara einen 12er-Tisch, anstatt des normalen 8er Tisches. Als so viele Leute in der Halle auftauchten, dachten wir schon daran, anzurufen und noch mehr Plätze zu reservieren. Leider erwiesen sich dann aber unsere Gegner als absolute Schnarchnasen und zottelten nach dem Spiel allesamt ab. 
Unser schlechtes Gewissen wurde von Carbonara-Pati jedoch sogleich weggewischt. Es freue ihn, wenn wir unsere Gegner so aus der Halle hauen, dass sie keins mehr mit uns trinken gehen wollen. Naja wenn er das so sieht ;-)) 
So tranken wir halt alleine unser Bier/Schorle was auch immer. Und Urbi stiess mit seinem Käffeli auf den Sieg an foot-in-mouth


Nachfolgend noch ein paar tolle Fotos von Markus jäger. Vielen Dank dafür!






















Ball anschauen wäre vielleicht nicht das Dümmste ;-) 



















Die neue Fielmann-Werbung?















































Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

toni_amsler_2.jpg

Autoren

  • Jam

  • Urbi et Orbi

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

amsler.jpg