Rosskopf

Der Club in ihrer Region

Beiträge 2012 – 2018

09 Dezember 2018

Chlausturnier Spreitenbach

Autor: Dominik,
Posted in Freunde

Gestern fand die 36. Ausgabe des traditionellen Chlausturniers des TTC Spreitenbach statt. Somit findet das Turnier seit Willis 40. Geburtstag jedes Jahr statt. Auch wir Oltner waren wiederum eingeladen und Urbi und ich nahmen selbstverständlich daran teil. 
Wir waren in der Kategorie Open eingeteilt. Gespielt wurde im doppelten k.o.-System, mit Handicap analog zum AG-Cup. 
Unser Plan war natürlich, den Spreitenbacher Chläusen so richtig einzuheizen. Leider beschränkte sich Oberchlaus Willi diesmal auf die Turnierleitung und spielte nicht mit. So blieb ihm eine weitere 1.-Runden-Niederlage erspart ;) 
Ein Selfie musste aber natürlich trotzdem sein bevor es losgehen konnte:




Mehr oder weniger souverän spielten Urbi und ich uns im Siegertableau ins Halbfinale vor. Dort flog Urbi gegen Céline raus, während ich gegen Stierli trotz jeweils 0:3 Rückstand mit 3:1 Sätzen gewinnen konnte. Im Final konnte ich Céline - Noppe sei Dank - 3:0 besiegen und wartete danach 2 Stunden auf den Sieger der Trostrunde. Im Trostrunden-Halbfinale wurde Urbi von Hau-drauf-Stierli phasenweise komplett zerstört. Da knallte es nur noch. Stierli besiegte danach auch noch Céline und so kams zum grossen Klassiker Zeltner - Stierli. Die Ausgangslage war folgende: Um das Turnier zu gewinnen, musste ich ein Spiel gegen ihn gewinnen. Stierli hingegen musste mich, da ich noch im Siegertableau war, gleich zweimal besiegen. Das erste Finalspiel gewann Stierli in 5 Sätzen. Somit kams zum Rückspiel, in welchem Stierli mal wieder 2 Sätze lang nur so draufdonnerte und alles traf. Nach gewonnenem drittem Satz hatte ich im 4. noch ein paar Satzbälle, schlussendlich gewann Stierli aber völlig verdient und holte somit seinen ersten Turniersieg am Spreitenbacher Chlausturnier. Alleeeeez Stierliiiii!! 
Urbi landete auf dem 4. Platz, somit schlugen wir Oltner uns ganz ansprechend. 











Um 19:00 Uhr war der Zauber vorbei und wir konnten direkt in die Pizzeria weitergehen, wo es Pizza und Pasta à discretion gab. Komischerweise tranken die Spreitenbacher fast ausschliesslich Cola und Mineralwasser statt Bier. Komische Leute... ;)







Den Abend liessen Urbi und ich im Grand-Casino Baden ausklingen, wo wir beide zu Millionären wurden. 


















About the Author

Dominik

Dominik Zeltner - seriöse Berichterstattung ist nicht meine Stärke

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

heinz_bruder.jpg

Autoren

  • Jam

  • Urbi et Orbi

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

zeltner.jpg