Rosskopf

Der Club in ihrer Region

Beiträge 2012 – 2018

24 Januar 2017

O2 - Zofingen 2 7:3

Autor: Dominik,
Posted in Meisterschaft

Zum Rückrundenspiel gegen Zofingen 2 trat Olten 2 in einer ganz neuen Besetzung an. Als Zippo Zeppenfeld im Anflug war lief es Stefan so eiskalt den Rücken runter, dass er nullkommanix eine Woche Ferien im Engadin buchte, seine Tasche packte und sich irgendwo unter dem Pelzrock von Irina Beller oder Vera Dillier (Alter geheim) versteckte. Somit blieb von der Stammformation nur noch Oldie Toni übrig. Urbi und Severin waren sofort bereit für ihren jeweils zweiten Einsatz in der 2. Liga. Somit war Olten 2 mit einem Durchschnittsalter von 28 Jahren wohl so jung wie seit 15 Jahren nicht mehr.

Da die Siegfried in Zofingen gerade von den amerikanischen Besitzern gefilzt wird musste Enno Schweinberger arbeiten und Zofingen kam nur zu zweit. Jedoch mit dem furchteinflössenden Moritz Muhl und dem legendären Riesentöter Zippo Zeppenfeld. 

Severin konnte gegen Moritz ein paar schöne Punkte gewinnen, für mehr reichte es aber noch nicht. 
Toni hatte mit Zippo überhaupt keine Probleme und gewann locker in 3 Sätzen. Danach spielte Urban gross auf, griff gegen Zippo konsequent jeden Ball an und siegte verdient in 4 Sätzen. Gleichzeitig gewann auch Severin sein erstes 2. Liga Spiel und das erst noch ohne Satzverlust. Nämlich w.o. gegen die abwesende Zofinger Nr. 3 ;-) 
Toni hatte gegen Moritz im 1. und 4. Satz mächtig zu beissen. Dank der Wende gegen Ende von Satz 4 konnte er aber einen 5. Satz verhindern und 3:1 gewinnen. 
Das Doppel Toni/Urbi war eine sichere Beute für Olten 2, somit stand es bereits 7:1 für O2. 
In der abschliessenden Einzelrunde musste sich unsere Jungmannschaft der Erfahrung noch einmal beugen. Sie setzten aber ihren Plan, offensiv, frech und locker zu spielen, sehr gut um. 
Somit ein 7:3 Sieg für die Mannschaft, neue Erfahrungen für die Jungs und die eindeutige Gewissheit, dass Urbi die viel bessere prozentuale Bilanz gegen Zippo Allmächtig hat als Stefan und dessen Schwager;) 


About the Author

Dominik

Dominik Zeltner - seriöse Berichterstattung ist nicht meine Stärke

Kommentare (1)

  • Urbi et Orbi

    Urbi et Orbi

    24 Januar 2017 um 13:09 |
    Toller Bericht, Zäutnerli!
    Ich konnte gestern sicherlich wieder einige neue Erfahrungen sammeln und hatte auch viel Freude, dass ich in der 2. Liga auszuhelfen durfte.
    Ich denke auch Severin konnte vom Einsatz in der 2. Liga profitieren und er konnte ja auch bereits sein erstes Erfolgserlebnis feiern, mit 3:0(, ohne Satz- und Punktverlust!) ;)

    antworten

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

markus_jaeger.jpg

Autoren

  • Jam

  • Urbi et Orbi

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

lumatron.jpg