Rosskopf

Der Club in ihrer Region

Beiträge 2012 – 2018

12 Juni 2017

Schweizer Final der School Trophy

Autor: Dominik,
Posted in Turniere

Gestern fand in Schöftland der Final der Gubler Schooltrophy, also der Schweizer Schülermeisterschaft der Unlizenzierten, statt. Von unserem Verein konnten sich dieses Jahr gleich 4 Kinder dafür qualifizieren. 

Aaditya erwischte in der Kategorie U15 eine starke Gruppe und blieb sieglos. 
Dafür konnten die anderen 3 auftrumpfen. 
Ladies first: Vanessa gewann ihre Gruppe im U13 souverän und ohne Satzverlust. Nicht zu überhören war dabei ihr Fanclub: Die halbe Tribüne war gefüllt mit ihren Supportern, eine schöne Sache. Diesen hat sie aber für die kommende Punktetrophy-Saison bereits ein Verbot erteilt. Im Viertelfinal blieb Vanessa gegen eine Gegnerin, die noch besser Rückhand spielt als sie, mit 1:3 Sätzen hängen. 
Kommen wir zum jüngsten im Bunde: Suvirr spielte in der Kategorie U9 erfreulich aktives Tischtennis und zeigte mit 2 5-Satz-Siegen erst noch Nervenstärke. Schlussendlich reichte es ihm zum guten 9. Platz. 
Sein Bruder Shiivesh startete zwar mit einer Niederlage ins Turnier, gewann in der Folge jedoch die weiteren Gruppenspiele und sicherte sich so den Platz im Achtelfinale. Shiivesh haute dabei ein paar mal mächtig drauf und traf die Bälle, was den Schreibenden natürlich speziell freute ;) 

Insgesamt war das Projekt Schooltrophy für unseren Verein dieses Jahr also sicher ein Erfolg. Die Lizenzen für die 4 Kids sind gelöst, wir freuen uns auf die Fortschritte und hoffen, dass ihnen die Wettkampferfahrungen nächste Saison Freude bereiten werden. 

Der Dank geht an Heinz für die vereinsinterne Ausscheidung und Betreuung, an Ruedi für die Organisation des Kantonsfinals sowie an den TTC Schöftland für die gute Durchführung des Finalturniers. So viele Mamis und Papis zu verpflegen ist schliesslich auch kein Selbstläufer ;) 

Nachfolgend noch ein paar Fotos: 


Vanessa im Angriff. An der Schlägerhaltung wird noch gefeilt ;) 


Suvirr zieht voll durch


Shiivesh bringt seinen Gegner in Not

About the Author

Dominik

Dominik Zeltner - seriöse Berichterstattung ist nicht meine Stärke

Kommentare (1)

  • Heinz

    Heinz

    13 Juni 2017 um 09:53 |
    Vielen Dank Dominik für den farbenfrohen,lückenlosen Bericht.Nicht nur die Spielerinnen und Spieler haben tüchtig in der Halle geschwitzt, auch die sehr vielen Betreuer und Zuschauer verloren viele Schweißtropfen. Vanessa, Shivesh, Suvirr und Aaditya ihr habt uns viel Freude bereitet. Weiter so!

    antworten

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

beat_uebelhart.jpg

Autoren

  • Jam

  • Urbi et Orbi

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

zeltner2.jpg