Rosskopf

Der Club in ihrer Region

Beiträge 2012 – 2018

01 August 2018

Trainingsweekend auf dem Kerenzerberg

Autor: Dominik,
Posted in Vereinsanlässe

Wie jedes Jahr verbrachten wir auch diesmal das letzte Juliwochenende auf dem Kerenzerberg in Filzbach, um uns bei guter Gesellschaft auf die neue Saison vorzubereiten. 
Die meisten reisten bereits am Donnerstag Nachmittag an, die härtesten Arbeiter erst am Freitag Abend. 
Dieses Jahr war das TTC Lazarett leider ziemlich gross (Beinbruch, Handgelenk, Ohrenentzündung, Rücken, etc.), sodass längst nicht alle mittrainieren konnten und das Rahmenprogramm ziemlich gut besetzt war. 
Die Trainings wurden wie jedes Jahr von Adrzey Truszczynski geleitet. Dieser nutzte dieses Jahr die Gelegenheit und nahm seine Familie, inkl. einen Kollegen von Sohn Sebastian sowie deren Tennistrainer mit, damit die Kleinen ein Tennis-Trainingswochenende abhalten konnten. 
Nach dem Einwärm-Trainingseinheit am Donnerstag wurde am Freitag dreimal trainiert. Am Samstag gab es zwei weitere Einheiten, wobei am trainingsfreien Nachmittag ein Ausflug mit Sessellift oder Bike oder Wanderschuhen auf die Habergschwänd gemacht wurde. Die ganz Harten gaben sich dann noch ein Bad im Talalpsee. Am Sonntag Morgen wurde ein letztes mal trainiert, nach dem Mittagessen ging es dann wieder zurück nach Hause. 

Vielen Dank Regi für die wie immer tadellose Organisation! 

Zum Vormerken: Nächstes Jahr findet das Trainingsweekend vom 25.-28.07. statt. 


In der Folge jede Menge Fotos, wobei für einmal auf die üblichen Bier- und Wurstfotos verzichtet wird: 




Markus' Schätzli hat ihm extra Klämmerli eingepackt

Das schöne Wetter veranlasste Toni zu folgender spannender Fotosession: 







etc. etc. etc.......

Am Freitagabend setzten wir uns hinter dem Sportzentrum in die Wiese und warteten sehnsüchtig mit gezückten Handykameras auf die Jahrhundert-Mondfinsternis mit Blutmond. Doch der Mond wollte und wollte einfach nicht aufgehen. 
Der einzige, der die Mondfinsternis auf seinem Handy hatte war Markus Korner: 

Böse Zungen behaupten, er habe einfach einen Livestream gestreamt, aber wer glaubt schon bösen Zungen. 

Irgendwann tauchte der Mond dann doch noch auf, und Kameramann Jäger, der bereits auf dem Weg ins Bett war, kehrte noch einmal zurück, um diese tollen Fotos zu schiessen: 



Unsere Handyfotos werden an dieser Stelle besser nicht veröffentlicht. 

Alternativprogramm Teil 1: 





Wanderung (Bergsteigen) auf den Pizolgipfel, selbstverständlich mit Verewigung im Gipfelbuch

Alternativprogramm Teil 2: 

Ein Töggelimatch auf der Habergschwänd

Alternativprogramm Teil 3: 


Baden im Bergsee



Weitere Fotos von Starfotograf Markus "Schnauz" Jäger: 


Yaron kurz vor dem Einschlafen, während Felix zwischen Handy und Essen am multitasken ist.


Er scheint sich dann doch fürs Handy entschieden zu haben


Während sich die einen noch knapp auf dem Bänkli halten können, sind die anderen bereits am Boden


"Wie lang got s Training no?" - Marcel in Schwierigkeiten


Halo i bims, 1 D5 vong Klassierumg her


Janine gibt sich für nächste Saison siegessicher


Thöni mit links


Thöni mit rechts


Adci kann sich nicht entscheiden mit welcher Hand er den Schläger halten soll


Janine mit vollem Einsatz, während der Bremgarter Präsi mehr mit dem Abwart diskutiert anstatt trainiert. 


Nine Ja wird ihrem Namen gerecht


Wenn man den Arm strecken kann muss man nicht laufen


Alternativprogramm Teil 4?


Immer wieder das gleiche Bild: Urbi als einziger am Bier trinken


Korner mit dem "Du muesch no vel lehre"-Blick


Stilstudie zu Tonis Paradeschlag (VH Schuss): 


Toni spielt einen hohen Ball


Fixli spielt ihn noch höher zurück


Toni wittert seine Chance, will brillieren, holt tief Luft und holt aus


Volle Wucht nach vorne


Volle Kanne daneben laughing


Adci legt den Ball auf den Tisch


O50-Rückhand


Korner mit einem Bschisserufschlag


Zeltner arbeitet hart an der Linkshänderkarriere


Für die mit weniger TT-Berufsjahren gabs noch eine Balleimer-Session


"JUUBEEEEEEEEEELL"


Eugen schaut sich alles ganz genau an


Stefu mal wieder hinter dem Tisch am rumwuseln


Felix zeigt, dass Beinarbeit überbewertet wird


Yaron macht fleissig Fortschritte


Vanessa mit ihrem Paradeschlag


Damit bringt sie Yaron in Rücklage


Die Elefantenrunde - alle 3 Präsidenten auf einem Foto vereint


Ein weiterer Beinarbeits-Analphabet


Das Abschlussselfie











About the Author

Dominik

Dominik Zeltner - seriöse Berichterstattung ist nicht meine Stärke

Kommentare (1)

  • jam

    jam

    01 August 2018 um 17:14 |
    Vielen Dank Dominik für den tollen Bericht!

    antworten

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

markus_weber.jpg

Autoren

  • Jam

  • Urbi et Orbi

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

amsler.jpg