Rosskopf

Der Club in ihrer Region

Beiträge 2012 – 2018

12 Juni 2017

Turnierli und GV

Autor: Dominik,
Posted in Vereinsanlässe

Nachdem unser für letzten Samstag geplantes Training mit David Pfabe zum 3. mal verschoben werden musste, nutzten wir die bereits gemietete und bezahlte Halle für ein Plauschturnier unter Freunden. 
Von unserem B15er, über ein Gösger Ehrenmitglied bis zu Shiivesh und Suvirr, die sich spontan den letzten Schliff für den Schooltrophy Final geben wollten, war ein breites 14-köpfiges Teilnehmerfeld zugegen. Bei diesem  prächtigen Wetter war das den Leuten hoch anzurechnen. 
Ziel war es, möglichst viele Matches gegen möglichst viele verschiedene Gegner zu spielen und den Spielmodus so zu wählen, dass auch die, die im Normalfall wenig Chancen haben, ein Wörtchen mitreden können. Was mit dem späteren Turniersieg von Stefan schlussendlich auch vollends aufging ;-) 

Gespielt wurde zuerst in zwei 7er-Gruppen jeder/jede gegen jeden auf 2 Gewinnsätze mit Vorgabe analog zum AG-Cup. Anschliessend spielten je die besten 3 der Gruppen im K.o.-Modus den Turniersieger sowie die Plätze aus, während alle anderen ebenfalls  im Losertableau alle Plätze ausspielten. 
Unbedingt zu erwähnen: Adci spielte ohne Noppen! Langsam wird er richtig sympathisch ;)

Die Schlussrangliste: 

1. Rüeggli
2. Heinz
3. Dominik
4. Tobi
5. Toni & Hartmut
7. Urbi
8. Präsi National (Bremgarten)
9. Lari Stebler
10. Adci Bumbadci
11. Loro
12. Shiivesh
13. Sasi Stebler
14. Suvirr


Nach dem Pingpong gingen die einen nach Hause, um sich für die GV hübsch zu machen, während die anderen noch auf ein paar Bier ins Aarebistro gingen. Adci gönnte sich dort sein Katerfrühstück und auch Herr Korner brauchte etwas Festes zwischen den Zähnen. 

Insgesamt war das mal wieder eine freudige Sache, das Ziel wurde sicher erreicht. 






Am Abend folgte dann die 67. GV des TTCO in der Wartburg. 

In einem angenehmen und wenig spektakulären Rahmen wie immer. 
Die wichtigsten Punkte: 

1. das Essen: 

Es wurde grilliert und wir durften uns bei einem riesigen Beilagenbuffet bedienen. 

2. Peter Grütter trat nach 35 Jahren aus dem Vorstand zurück, da er Platz jemand Junges machen wollte. Völlig verdientermassen wurde er unter grossem Applaus zum Ehrenmitglied (Ehrenpeter) ernannt. Danke für alles PetEhr! 

3. Kuseli Herrmann, der durch militärische Abwesenheit glänzte, wurde neu in den Vorstand gewählt. 

4. Die Jugend (inkl. 3 Mädchen, sicher rekordverdächtig für die Schweiz ;) war zahlreich vertreten an der GV. Das zeigt, dass da Leute nachrücken, die sich für das Vereinsgeschehen interessieren, auch wenn sie gar noch nicht stimmberechtigt waren. 



Auf ein erfolgreiches und schönes neues Vereinsjahr!








About the Author

Dominik

Dominik Zeltner - seriöse Berichterstattung ist nicht meine Stärke

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

zoltan_segedi.jpg

Autoren

  • Jam

  • Urbi et Orbi

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

al.jpg