Rosskopf

Der Club in ihrer Region

Beiträge 2012 – 2018

11 November 2017

U18 mit 8:2 Sieg gegen Frick

Autor: Dominik,
Posted in Meisterschaft

Vor 2 Monaten hätte unsere U18 Mannschaft gegen Frick spielen müssen. Da damals aber eine Grippewelle, kombiniert mit der Verletzungshexe, den Frickern einen Strich durch die Rechnung machte, mussten sie kurzfristig absagen und das Spiel verschoben werden. 
Gestern war es nun so weit. Die Fricker kamen ohne Coach, Schmidle hatte wohl Therapien oder es fehlte ihm das Kuchenbuffet. 
Die Fricker Mannschaft spielte in folgender Besetzung: Patrick Zehnder (D2), Ferdinando Gysin (D1) und Luca Capaul (D1). 
Unsere Jungs traten in Bestbesetzung an, nämlich mit Severin, Olgierd und Jonny. Somit waren sie leicht favorisiert. 
Zur Vorbereitung gingen alle ins Juniorentraining, wo sie von unserem Trainerjuwel Urbi perfekt eingestellt wurden ;-) 
Teamleader Severin wurde seiner Rolle absolut gerecht und gewann sämtliche Spiele ohne Satzverlust. Gegen Patrick bewies er Nervenstärke als die ersten beiden Sätze beide in die Verlängerung gingen und Severin wirklich keinen Servicefehler machte ;-) 
Olgierd gewann gegen Luca ohne Probleme und führte auch gegen Ferdinando 2:0, doch dann kippte das Spiel. Im 5. Satz lag Olgierd 4:7 zurück und nahm das Timeout. Danach ereignete sich kurioses. Sein Gegner behauptete plötzlich, Olgierd führe 7:4. Er liess sich auch nicht von Olgierd oder jemandem auf dem Bänkli überstimmen und so gewann Olgierd das Spiel nach einiger Verwirrung mit 11:9. Es gab sicher schon härter erkämpfte Siege ;) 
Sein letztes Spiel gegen Patrick verlor Ölgu nach gewonnenem Startsatz dann in der Verlängerung des vierten Satzes. 
Jonny Marroni musste gleich zu Beginn gegen die gegnerische Nr. 1 ran. Er hielt gut dagegen und konnte den ersten Satz gewinnen. Danach setzte sich aber der Spieler mit der grösseren Sicherheit durch und Jonny wurde zurück ins Marroniland geschickt. Die anderen beiden Spiele gewann er dann ohne Probleme, womit er weitere Siege sammeln konnte und seine Misserfolge der letzten Saison mittlerweile weit hinter sich lassen kann. 
Das Doppel spielten Severin und Jonny gegen Luca und Ferdinando. Mit dem 3:0 Sieg stand das Endergebnis von 8:2 fest. Durch diese 4 Punkte sollte ein Platz unter den ersten 2 und somit eine starke Gruppe für den 2. Teil der Meisterschaft eigentlich zu schaffen sein. 

Super Jungs, weiter so! 



About the Author

Dominik

Dominik Zeltner - seriöse Berichterstattung ist nicht meine Stärke

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

zoltan_segedi_2.jpg

Autoren

  • Jam

  • Urbi et Orbi

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

zeltner.jpg